Direkt zum Inhalt

Hallo, ja aber hallo!

 Auf den folgenden Seiten erfahren Sie einiges über HORNBERGER und seine

 Arbeit als Songpoet, als Literat und als “Kleinkünstler” (1,63 m) oder auch

 über seine Tätigkeiten als Moderator sowie im Bereich der Kulturellen Bildung.

 Ob es nun Informationen zu seinen aktuellen Programmen sind oder seinen

 Veröffentlichungen, Konzerten, Pressematerial oder Biografisches.

 Hier werden Sie fündig!

 Zudem können Sie hier seine Tonträger ordern.

- - - - - - - - - - - - - - -

aufstehen. DIE SAMMLUNGSBEWEGUNG
Werdet Teil der Sammlungsbewegung: aufstehen.
Diese Bewegung will nicht spalten, wie es der Name schon sagt, sondern sammeln.
Sie ist keine weitere Partei, sondern eine Bewegung.
Dies ist auch kein Alleingang von Sahra Wagenknecht, sondern ein Schulterschluss
von vielen Menschen verschiedener Parteien und Parteilosen wie mir.
Zaudern, Zögern und Zweifeln hilft nicht, sondern sich zusammen zu tun
für ein besseres, demokratischeres und gerechteres Miteinander, das hilft!
Mehr Infos findet ihr hier:

aufstehen. DIE SAMMLUNGSBEWEGUNG

- - - - - - - - - - - - - - -

Hornberger verkauft seine schöne, "schwarze Paula"
(Gibson Les Paul Custom Ebony 2002) mit Originalkoffer...

 - - - - - - - - - - - - - - -

 HORNBERGER war 2001 beim 5. Liedermachertreffen in Hoyerswerda
 Jurypreisträger der Goldenen Hoyschrecke.

 

 - - - - - - - - - - - - - - -

 ... bissig-ironische Dialektik in sprachlich filigraner Weise. (Rhein-Main-Zeitung)

 

Der Berliner wirft mit Anspielungen, Bridges, Juke-Boxgeplärre, dunkelschwarzem  Humor und einer
gesunden Portion Zynismus um sich, die sich allesamt gewaschen haben und bei denen einem das
Lachen mitunter ganz weit hinten im Halse stecken bleibt. (crossover, Sachsen/Thüringen)

 

Dabei gelang es Hornberger das Publikum pointiert zu überraschen. Gelacht wurde oft und mitunter auch
ausgelassen, ebenso oft regten sicher seine Texte auch zum Nachdenken an. Nicht alles kam hochpolitisch daher,
auch schwarzer Humor und Melancholie waren zu hören.  (BRAWO - Brandenburger Wochenblatt, Mai 2012)